Pressemitteilung: Geballte Kompetenz für Queerjugendliche aus Chur und Graubünden

Pressemitteilung, Chur, GR / Buchs, SG  10.04.2021

Geballte Kompetenz für Queerjugendliche aus Chur und Graubünden

Bild zeigt Viktoriya Schiefer, neue Mitarbeitende beim sozialwerk.LGBT+Der Verein «sozialwerk.LGBT+» baut seine personellen Ressourcen weiter aus und stellt eine weitere Person zur Verstärkung des Jugendarbeitendenteams ein. «Wir sind froh, mit Viktoriya Schiefer eine weitere kompetente und spannende Persönlichkeit im Team zu haben, die sich für die Belange und Interessen von Queerjugendlichen aus Chur und dem Kanton Graubünden einsetzen wird», so Vereinsvorstand Björn Niggemann. Der in 2020 gegründete Verein mit seiner offenen Anlaufstelle in der Goldgasse 4 bekommt immer mehr Zulauf. «Jugendliche mit LGBTIAQ+ Hintergrund brauchen einen Ort, an dem sie sein können, wer und wie sie sind. Gemeinsamer Austausch, Vernetzung, Zeit miteinander verbringen und vor allem professionelle Beratung, sind für junge Queers abseits der Hetereonormativität sehr wichtig» so Holger Niggemann, geschäftsführende Person des Vereins. «Jugendliche stellen einen wichtigen Teil der Gesellschaft. Wir möchten mit unseren Angeboten den besonderen Bedürfnissen von lesbischen, schwulen, bisexuellen und Trans Jugendlichen gerecht werden und bestehende Strukturen entlasten bzw. bereichern», so Holger Niggemann weiter. Statistisch ist belegt, dass etwa 5-10% der Bevölkerung eben nicht heterosexuell, also «Queer» sind und zur LGBTIAQ+ Gemeinschaft gehören. «In jungen Jahren ist es wichtig, dass diesen Menschen Gehör verschafft wird und lokale Unterstützungsangebote vorhanden sind. Um diesem Anspruch Rechnung zu tragen, haben wir neben der geschäftsführenden Person und unseren ehrenamtlichen Fachpersonen, Viktoriya eingestellt, um so auch die Nachhaltigkeit unserer Angebote sicher zu stellen», führt Björn Niggemann weiter aus. «Ich freue mich eine Ansprechpartnerin für junge Erwachsene zu sein und sie in ihrem Selbst-Bewusstsein zu stärken», so Viktoriya Schiefer zu ihrer neuen Herausforderung.

Queer, LGBT, LGBTIAQ+ sind Sammelbegriffe/Abkürzungen für lesbisch, schwul (gay), bisexuell, trans* (Transgender), intergeschlechtlich, non-binär/agender, asexuell/aromantisch, pansexuell und viele andere. Kurzum als Queer werden Menschen die nicht heterosexuell und/oder cis sind bezeichnet. Cis ist das Gegenteil von Trans* (Transgender) und meint dabei Menschen, deren biologisches Geschlecht nicht mit dem Identitätsgeschlecht übereinstimmt.

Über das sozialwerk.LGBT+

Das sozialwerk.LGBT+ setzt sich für die Belange von LGBTIQA Menschen, ihren Angehörigen und Freunden in der Südostschweiz ein. Insbesondere bietet das sozialwerk.LGBT+ mit dem neuen treff.LGBT+ Beratungs-, Bildungs-, Vernetzungs-, Kommunikations- und Kulturangebote an. Der Verein steht ein für Chancengleichheit des queeren Lebens in allen Belangen und streben die Zusammenarbeit mit anderen gleichgerichteten Organisationen an. Mehr Informationen finden sich unter www.sozialwerk.lgbt. Medienanfragen sind bitte an Holger Niggemann, geschäftsführende Person, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! zu richten.