kinder- & jugendarbeit.LGBT+

Kinder- und Jugendarbeit + LGBTIQs

Spätestens mit dem Einsetzen der Pubertät merken LGBTIQs (lesbische, schwule, bisexuelle, trans*, inter* und queere) Jugendliche, dass sie sich von ihren heterosexuellen Kollegen und Gespänli unterschieden. Dieser Unterschied kann mit Selbstzweifeln und Ängsten vor Ablehnung einher gehen. Denn sehr oft werden die Worte Transe, Schwul, Gay und co als negative Wörter in der Jugendsprache verwendet. Und somit bleiben LGBTIQs auch oft in der Jugendarbeit unsichtbar.

Der whatever Treff vom sozialwerk.LGBT+ ist ein Angebot der offenen Jugendarbeit. Für andere Stellen der offenen Jugendarbeit bieten wir verschieden Unterstützungsleistungen an wie z.B. unsere Netzwerkkontakte, Beratung bei LGBTIQ Themen und vieles mehr.